Geschenktorte mit schokofüllung

Zutaten

Für den Boden:
8 Zimmerwarme Eier
1 prise Salz
200 gr. Zucker
2 Pck. Vanille Zucker
320 gr. Mehl
1 Pck.  backpulver
(Alternativ wenn’s schnell gehen muss: einen fertigen Biskuitboden hernehmen).

Für die Füllung:
600 ml Schlagsahne
500 g Mascarpone
200 g Frischkäse
250 g Nutella
3 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
2 EL Backkakao
50 g Puderzucker

Für die Buttercreme:
500 g Butter (Zimmertemperatur)
400 g Puderzucker
1 EL Milch

Für die Deko:
ca. 200 g Fondant für die Schleife
Streuseln

Zubereitung:

  • Den Tortenring bzw. die Springform mit Backpapier belegen (nicht einfetten).
  • Die Eier mit einer prise Salz eine Minute schaumig schlagen. Danach den Zucker und Vanillezucker hinzufügen und zu einer dicken Creme aufschlagen (ca.15-20 min.). Das Mehl mit dem Backpulver sieben, langsam mit dem Rührlöffel unterheben und gut vermischen (keinesfalls mit einem elektrischen Rührgerät)
  • Den Teig in die Springform füllen und sofort in den vorgeheizten Backofen ca. 35 min. goldgelb backen. Während der ersten 15 Minuten Backzeit die Backofentür auf keine Fall öffnen, da der zarte Teig sonst zusammenfallen könnte.
  • Nach dem Backen, den Tortenboden in 4 Schichten schneiden.
  • Je länger ein Tortenboden nach dem Backen ruht, desto leichter lässt er sich in Schichten zerschneiden.

    Für die Füllung wird die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif geschlagen

  • Mascarpone, Frischkäse, Nutella, Puderzucker und Kakao kurz mit einem mixer vermischen.
  • Diese werden anschließend mit der geschlagenen Sahne gut vermengt.
  • Die Biskuitböden können nun mit der fertigen Creme bestrichen und dann in den Kühlschrank gestellt werden.

In der Zeit die Buttercreme zubereiten.
Dafür die Butter ca. 5 min luftig aufschlagen.
Den Puderzucker über die geschlagene Butter sieben und weiter aufschlagen.
Anschließend Milch hinzufügen und alles zusammen schaumig rühren. Je länger die Butter geschlagen wird, desto weniger Buttergeschmack hat man hinterher.
Mit der fertigen Buttercreme, kann die Torte komplett einstreichen werden.
Die Torte sollte in den Kühlschrank gestellt werden, damit die Buttercreme hart werden kann.
Danach könnt ihr die Torte je nach wünsch mit Streuseln und Fondant dekorieren.

image_pdfPDFimage_printDrucken
Teile dieses leckere Rezept mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.