Geschenktorte mit Zitronenfüllung

Das Rezept für den Boden:
Biskuitboden ohne Speisestärke

Zutaten:

Für die Füllung:

200g Magerquark
200g kalte Schlagsahne
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Blatt oder 1 Päckchen Gelatine
2 Fläschchen Zitronen-Aroma
Schale einer Bio-Zitrone

Für die Buttercreme:
300 g Butter (Zimmertemperatur)
300 g Puderzucker
1 EL milch
etwas Zitronen Aroma

Für den Fondantüberzug:
ca. 700 g Fondant

Für die Schleife:
ca. 300 g Fondant
Essbaren Kleber
etwas Puderzucker
nach Wunsch gelbe Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Zuerst den Biskuitboden zubereiten und in drei Schichten schneiden.

Für die Füllung den Quark in einer Schüssel auf niedriger Stufe verrühren (mit Rührstäben). Die Gelatine hinzugeben und verrühren.
Den Zucker und Vanillezucker und das Fläschchen Zitronen-Aroma sowie die Zitronenzeste hinzufügen und die Masse vermischen.
Die kalte Schlagsahne in einer anderen Schüssel steif schlagen und in der Quark-Masse vorsichtig unterheben.
Die Creme mind. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie noch fester wird.

In der Zeit die Buttercreme zubereiten. Dafür die Butter ca. 5 min luftig aufschlagen. Den Puderzucker über die geschlagene Butter sieben und weiter aufschlagen. Anschließend Milch und Aroma hinzufügen und alles zusammen schaumig rühren. Je länger die Butter geschlagen wird, desto weniger Buttergeschmack hat man hinterher.
Mit der fertigen Buttercreme, könnt dann die Torte komplett einstreichen.

Nun wird die Torte geschichtet: Die untere und mittlere Schicht des Biskuitbodens mit der Füllung bestreichen, die drei Schichten aufeinander stapeln und anschließend die Torte mit der Buttercreme komplett bedecken.
Ein sauberes Arbeiten mit einer möglichst glatten Oberfläche ist hier besonders wichtig.
Die Torte sollte in den Kühlschrank gegeben werden, damit die Buttercreme hart werden kann.

Während dessen, könnt ihr die Schleife aus Fondant vorbereiten:

Den Fondant nach Wunsch färben, verkneten und auf etwas Puderzucker oder Speisestärke ca. 2 mm dünn ausrollen.
Mit einem Teigschneider zuerst zwei lange Streife mit ca. 2.5 cm breite ausschneiden und sobald die Torte mit FOndant eingedeckt ist, auf die Torte mit Zuckerkleber platzieren.

Für die Schlaufen schneidet ihr:
4 große Streifen (3 cm breit x 15 cm lang)
6 kleine Streifen (2 cm breit x 15 cm lang)
Die beide Enden der Streifen klebt ihr mit Zuckerkleber zusammen.
Damit alle Schleifen gleich aussehen, nehmt ihr Küchenrolle und formt die Schleifen darüber und lasst sie so 24 Stunden trocknen.

Für das Beziehen der Torte mit Fondant, ca. 700g Fondat weich kneten und mit etwas Puderzucker ca. 3 mm dünn ausrollen.
Den ausgerollten Fondant über die Torte legen. Der Durchmesser sollte dabei mindestens 5 cm größer als die Torte sein.
Mit einem Glätter zuerst die Oberseite der Torte glätten. Danach den Fondant am Tortenrand immer wieder leicht anheben und so gleichmäßig ohne falten den Rand eindecken.

Sobald die Schlaufen trocken sind, die Küchenrolle entfernen und die Schleife auf die Mitte der Torte mit Zuckerkleber platzieren.
Zuerst die 4 größere Schlaufen als untere Etage und dann die kleinen Schlaufen.

 

image_pdfPDFimage_printDrucken
Teile dieses leckere Rezept mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.